News aus dem Projekt Pegasus

An dieser Stelle findet ihr News aus dem Projekt Pegasus.

Sowohl Aktivitäten rund um die bzw. angeschlossenen Relais als auch allgemeines aus dem Pegasus Projekt.

News:

Gesundes Neues Jahr !

Das Team des Projektes Pegasus wünscht ein Gesundes Neues Jahr !

Mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Wir hören uns im „Pegasus – Netz“ !

Wir starten ins Jahr 2018 mit vielen Neuerungen ! Dazu bald mehr !

Wir haben ein Foum geschaffen zum Austausch allgemein und Projektbezogen.

Desweiteren hat DO1DLX – Stefan und DG1HXJ – Stephan einiges am neuen Zugang geschraubt….

Ein Echolink Einstieg ist ab sofort möglich, allerdings noch in der Betaphase … wird aber so ist die Planung …Ende Januar abgeschlossen sein.

Stay Tuned 😉


Desweiteren findet ihr in unserem Forum auch Informationen darüber und könnt dazu auch Fragen stellen.

Das Forum ist hier zu finden: Projekt-Pegasus-Forum



November 2017

Willkommen DB0ABL  !

Ab sofort dauerhaft im YSF – DE – PEGASUS zu finden.

DB0ABL mit QTH in Meuselwitz (Thüringen) versorgt das Altenburger Land in Richtung Leipziger Süden als MMDVM-Relais in C4FM.

Wir weisen außerdem nochmals darauf hin das Sprechpausen (ca. 5sek.) einzuhalten sind, zwischen den QSO´s !
Außerdem sind die QSO´s bitte unbedingt im DN-Modus bei C4FM zu führen !

73 de DO5SPA


31.10.2017 – Wir feiern REFORMATIONSTAG im Projekt Pegasus !

DV4Mini bzw. DV-Mega am Relais als Gateway wurden abgeschafft/verworfen wegen Störanfälligkeit !

Ab sofort wird direkt via IP-Protokoll die YSF- Zugänge sowie BrandMeister- und Wires-X miteinander verknüpft.

Dies spart Hardware, Strom und Rechenleistung am Relaistandort.

Dadurch ist es ab  sofort notwendig  die korrekte Schreibweise/Eingabe des Rufzeichens notwendig im C4FM-Gerät !

Keine Kennung wie z.B. /p oder /m  -XXX  „irgendwas“ !!!! Nur das Rufzeichen eintragen ! Mehr nicht !

Ansonsten wird man nicht ins DMR-BM Netz (TG26210)  geroutet weil das Rufzeichen keine Zuordnung findet in der BM Datenbank. Durch die Zuordnung wird nun im Brandmeister die Korrekte ID bzw das Rufzeichen zugeordnet; und auch angezeigt im Display.

Außerdem ist derzeit noch die Entfernungsanzeige trotz korrekter Koordinaten in euren Geräten sowohl auf der Statuswebseite, als auch im Gerät nicht oder nur eingeschränkt verfügbar. Dies soll euch aber nicht beunruhigen. Wir sind auf Fehlersuche und Behebung ! Es liegt definitv nicht an euren Einstellungen am Gerät.

Nach wie vor ist ausschliesslich der „DN“-Modus im C4FM-betrieb einzustellen. Daran wird auch nichts geändert.

Bei Fragen, Tipps, Anregungen etc.. reinrufen oder via Kontaktformular melden !

73 de DO5SPA & DO1DLX


11.10.2017

Willkommen DB0SML

DB0SML C4FM-Wires-X Relais  aus Leipzig – Sachsen ist nun mit dem Wires -X Room 28821 mit dem Projekt Pegasus verbunden.

Der Raum wird demnächst umbenannt von DL-Bayern auf DL/DE-Pegasus um so nicht nur regionale Relais anzubinden und nach außen eine Offenheit unseres Projektes zu zeigen.

Alle Rufe von C4FM-Transceivern ausgehend sind grundsätzlich im DN-Modus zu führen ! Ansonsten kann unter Umständen euch der QSO-Partner im BM-DMR oder via YSF nicht oder nur teilweise hören !


September/ Oktober 2017

Testbetrieb “ WiresX to YSF & DMR „

Derzeit läuft ein Testbetrieb vom Brandmeister Network als Einstieg über die Talkgroup 26210 (Projekt Pegasus-DMR-Gateway) auf C4FM.

Außerdem ist ein Zugang zum C4FM / Wires-X auf DB0BZA bzw. den C4FM (28821) DL-Bayern-Raum via YSF Raum DE-Pegasus möglich.

YSF ist im Vergleich zu FCS wohl die bessere Zugangsmöglichkeit,  um Stick / Hotspot Usern einen Zugang zu ermöglichen.

Realisiert wird das mit bestehender Hardware (Dv-Mega, DV4Mini, Raspberry etc.

Anfang Oktober 2017  wird dann der Testbetrieb erfolgen.

Wer testen mag kann seinen Stick / Hotspot auf C4FM-Modus und YSF umstellen,

den YSF-Room „DE-Pegasus“ auswählen bzw. die Adresse: projekt-pegasus.net eintragen sowie bei Port: 42000

Per DMR einfach die TG 26210 abbonieren im TS1 und/oder TS2 und ihr könnt via DMR alle Relais und Nutzer des Projektes Pegasus erreichen.