Hotspot – Zugang zu YSF

Unser YSF-Gateway, im YSF-Netz unter DE-Pegasus / DB0BZA zu finden, ist dauerhaft mit dem Projekt Pegasus also allen anderen gekoppleten Relais über Wires-X (DL-BAYERN-28821) und auch über DMR-BM TG 26210 verbunden.

Wenn ihr einen Dv4-Mini, DV-Mega, SharkRFopenSPOT, etc. habt, aber kein Wires-X-Relais in der Nähe dann könnt ihr euch über euren Hotspot einfach mit dem Projekt-Pegasus-Netz und den nageschlossenen Repeatern und Gateways sowie den Nutzern verbinden.

Ruft in euren HotSpot´s einfach den Menüpunkt Connetion /DV-Control o.ä. auf und wählt C4FM / YSF aus.

Dann einfach bei Server: DE-Pegasus / DB0BZA auswählen…. euer Rufzeichen eintragen und Connection aufbauen…..


Desweiteren findet ihr in unserem Forum auch Informationen darüber und könnt dazu auch Fragen stellen.

Das Forum ist hier zu finden: Projekt-Pegasus-Forum


Hier ein Beispiel vom SharkRFopenSPOT….

Und ein Beispiel aus dem DV4-Mini…..

UND schon seit ihr im Pegasus-Netzwerk.

Fragen diesbezüglich werden natürlich gern beantwortet.

Wenn jemand mit der Einstellung im DV4-Mini / Shark-RF-Openspot etc. nicht klarkommt o.ä. meldet euch einfach über unser Forum

 

Eins ist allerdings ist für alle Nutzer anzumerken das ein wenig längere Sprechpausen als im FM-Betrieb einzuhalten sind.

Dies liegt an den Laufzeiten (TX-Delay) zwischen den verschiedenen gekoppelten Systemen. Dies ist im Digitalbetrieb nun mal so.

Um allen „Zusteigern“ also die Möglichkeit zu geben sich an QSO´s zu beteiligen haltet ein paar Sekunden Sprechpausen ein.

Alle Rufe von C4FM-Transceivern ausgehend sind grundsätzlich im DN-Modus zu führen !

Ansonsten kann unter Umständen euch der QSO-Partner im BM-DMR oder via YSF nicht oder nur teilweise hören !

Auch bei YSF  ist am Funkgerät der  DN-Modus unbedingt einzustellen !!!

 

Wir freuen uns natürlich über reichliche Nutzung dieser geschaffenen Möglichkeit.

Es folgen hier später noch ein paar Bilder/Screenshots des ganzen zum besseren Verständnis.